Logo der Universität Wien

Anerkennungen aus dem Ausland (Austausch Japan)

Mitzubringen in die Sprechstunde der SPL für Anerkennungen aus dem Ausland (Austausch Japan):

1)  Vorausbescheid = "NON-EU STUDENT EXCHANGE STIPENDIENPROGRAMM / ANTRAG – ANERKENNUNG – NACHWEIS STUDIENERFOLG"

2)  Originalzeugnis + eine Kopie
(Wenn noch kein Originalzeugnis vorhanden, dann etwas vergleichbar Brauchbares, womit wir arbeiten können)

3)  alle brauchbaren Unterlagen aus Japan (Kursbeschreibungen, evtl. Hausübungen, SE-Arbeit, wenn Sie ein SE anerkannt haben möchten),
damit eine Gleichwertigkeit der LVen festgestellt werden kann

4)  aktuelles Sammelzeugnis von der Uni Wien

5)  falls Sie Sprachkurse aus den Pflicht-LVen anerkannt haben möchten, mit den Sprachlehrerinnen/-lehrern abklären -
  * für Praxiskurse mit Frau Maderdonner oder Frau Tochigi
  * für Theorie mit Herrn Seidl
und auf einer Zeugniskopie oder post-it eine informelle Bestätigung schreiben lassen.
Zu Theorie 5 bitte zusätzliche Info weiter unten lesen.

6)  Auflistung, was Sie wofür anerkannt haben möchten
(Vorschläge müssen von Ihnen kommen)

Nähere Info zum Ausfüllen der Anerkennungstabelle:
Auf der Tabelle links:
Wie am Sammelzeugnis aus Japan
1) LV-Titel,
2) SStd. (Nachweis mitbringen – z.B. Ausdruck aus Vorlesungsverzeichnis
, wie viele Stunden die LVen jeweils gedauert haben),
3) Credits / Units (1 Credit UE = 2 ECTS),
4) Prüfungsdatum = Ausstellungsdatum von Sammelzeugnis,
5) Note / Grade (z.B. A, A+, B, C)

Auf der Tabelle rechts:
1) NUR die Module (keine LV-Titel notwendig), für welche Sie die LV anerkannt haben möchten (siehe Studienplan),
2) SStd., 3) ECTS (wie sie bei uns vorgeschrieben sind) und
4) umgerechnete Note.
(Diese Unterlage gilt als Arbeitsunterlage - muss nicht völlig korrekt sein, Änderungen/Korrekturen werden im Laufe des Gesprächs durchgeführt.)

Ad Theorie 5:

Alle, die während des Auslandsjahres keine JLPT1/2-Prüfung abgelegt haben bzw. über LV-Unterlagen nicht nachweisen können, in Japan über etwa 85% der jōyōkanji Prüfungen abgelegt zu haben, müssen zwecks Anerkennung von Theorie 5 eine Zusatzprüfung ablegen. Der Prüfungsstoff umfasst die ersten 1700 kanji auf der in Jap. Theorie verwendeten Liste.
Dazu wird voraussichtlich Anfang November ein Prüfungstermin stattfinden.
Rechtzeitige Anmeldung per Mail an Bernhard Seidl ist verpflichtend.
Sollten Sie die kanji-Liste benötigen, merken Sie dies in Ihrem Mail bitte ebenfalls an.

Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0